• EDV-Beratung
• Websiteadminstration phpWCMS
• PC-Notdienst (Win-XP, 7...10)
 ·  Impressum · Datenschutz ·  Kontakt ·  SiteMap
Mitglied im Gewerbeverein Strausberger Altstadt e.V.
Foto3.jpg

Büro-Kontakt:

Haselnußweg 8
15344 Strausberg

Telefon: 03341 / 49 82 09
Fax: 03341/ 498210
Mobil: 0172 / 32 19 938

eMail: post(at)motag-online.com


... der feine Unterschied: statisch oder dynamisch?

die statische Website

Entwurf2.jpg

Mit Hilfe  zahlreicher Editoren (Frontpage, Nvu, Fusion u.a.m.) lassen sich statische Elemente (Texte, Bilder/ Grafiken, Links) als Website mit professionell wirkenden Layouts zusammenstellen. Schnell ist eine solche Website erstellt und online gestellt.
 


Der Nachteil:

  • alle Elemente sind online nicht veränderbar
  • offline geänderte Projektteile müssen mittels FTP überspielt werden.
  • je größer die Website wird, desto aufwendiger wird die Verwaltung und Änderung.
  • Für eine laufende kommerzielle Nutzung wird das auf die Dauer teuer, denn niemand arbeitet für Null-Komma-Nix.
Für kleine Websites (5-10 Seiten), die kaum Änderungen erfahren, ist diese Lösung gangbar, aber eben statisch.

die Website mit dyn. Elementen:

(online Newswriter, Terminverwaltung ...)

anton2.gif
Eine Verbesserung bringen  Scripte mit dyn. Inhalten, die in JavaScript/ PHP verfasst sind und lokal gewisse Funktionen online bereitstellen. Dazu zählt z.Bsp. eine Newsseite, die online bearbeitet und mit Neuheiten (Produkte, Artikeln) bestückt werden kann und sich nach einer gewissen Zeit offline stellt. Interaktive Formulare (Postformulare, Gästebücher, einfach Foren wie YaBB etc) verleihen der Seite dyn. Effekte, die aber ausschließlich nur auf diese Elemente (Contents) beschränkt bleiben. Wenn der Provider kein PHP/CGI, Pearl/ Javascript etc. zulässt, dann sind solche Scripte meistens wertlos und die Seite ist gezwungen, statisch zu bleiben, oder man wechselt den Provider.
Trotzdem bleibt der Beigeschmack, dass sich Webmaster und Websitebetreiber die Arbeit teilen, aber ein selbständiges Handanlegen an den statischen Texten / Bildern bleibt nur dem Webmaster vorbehalten und ist immer noch wie bei den üblichen statischen Webseiten nur per Editor und FTP-Übertragung möglich.

dynamische Website

Website.jpg

Bei einem webbasierten CMS werden bei jedem Aufruf HTML-Seiten aus unterschiedlichen Quellen generiert. Solche Datenquellen können sein:

  • Datenbanken,
  • Warenwirtschaftssysteme,
  • Textdateien,
  • XML-Dateien u.a.m.

Vorteil von dynamischen Websites

  1. Zeitnahe Erstellung der dargestellten Informationen
    Da jede Seite der dynamischen Website in kurzen Abstand neu generiert wird, stellt sich immer der aktuellste Stand von "Roh"-informationen im Webbrowser dar. Ändert sich ein Bild, ein Text oder sogar das Layout, wird beim nächsten Aufruf dieser Seite der aktuelle Stand angezeigt.
     
  2. Interaktivität
    Durch Benutzergruppen entstehen einzelne Arbeitsgebiete, die einem Redakteur in Eigenverantwortlichkeit zugeordnet sind Es erfolgt eine strikte Trennung von Inhalt und Form..
     
  3. Änderungen an einer Website sind über JEDEN PC mit einem Internetzugang am Strand, in einer Bar oder im Hotel etc möglich
© 2006 ff. MOTAG-ONLINE · Tel.: 03341/ 498 210 · powered by PHPwcms